Gabriela Vetter

Gabriela Vetter

Dr. phil. Fachpsychologin für Psychotherapie ASP

Gerne berate ich Sie in den unten aufgeführten Fachbereichen. Kontaktieren Sie mich bitte über das Formular am Ende dieser Seite oder direkt unter Telephon +41 44 261 29 59.

Jahrgang 1953
Studium
  • Klinische Psychologie und Psychopathologie an der Universität Zürich

  • Promotion in psychosomatischer Krebsforschung an der Universität Essen
Fachausbildung Diverse Weiterbildungen in klientenzentrierter Gesprächstherapie und Entspannungsmethoden
Praxiseröffnung 1980
Berufserfahrung Nebst Praxistätigkeit:
  • Unterrichten in Psychosomatik an der Schwesternschule des Rotkreuzspitales Zürich
  • Während 15 Jahren Kursleitung in autogenem Training der verschiedenen Stufen
  • Supervision für onkologisches Pflegepersonal
  • Langjährige Gesprächsgruppenleitung für die Krebsliga
  • Autorin von 10 Selbsthilfebüchern (aufgelistet in Publikationen)
  • Referate und Seminare zu psychoonkologischen Themen
Angebot
Berufssprache Deutsch

Meine Publikationen

1986 Krebs und Seele. Fach Verlag, Wien und als Lizenzausgabe beim Oesch Verlag, Zürich.
1989 Seele unter Eis. Oesch Verlag, Zürich, als Lizenzausgaben beim Heyne Verlag, München, dem Bastei Lübbe Verlag, Köln und auf französisch bei der Edition Dangles, Escalquens.
1990 Durchbruch zum Leben. Oesch Verlag, Zürich und als Lizenzausgaben beim Heyne Verlag, München und beim Orbis Verlag, München.
1992 Ich freue mich, dass ich bin. Oesch Verlag, Zürich.
1994 Grenzleben: Diagnose Krebs. Von der Ohnmacht zum Neubeginn. Oesch Verlag, Zürich und als Lizenzausgabe beim Bastei Lübbe Verlag, Köln.
1998 Brustkrebs, was nun? Kösel Verlag, Altusried und als Sonderausgabe bei Hoffmann La Roche, Basel.
2000 Wie kann ich helfen, wenn die Diagnose Krebs heisst? Kösel Verlag, Altusried und als Lizenzausgabe auf japanisch bei Fusako, Tokyo.
2001 Frisch verliebt ins Leben. Herder Verlag, Freiburg im Breisgau.
2006 Krebs und Zuversicht. Mosaik bei Goldmann Verlag, München und als Sonderausgabe für Hoffmann La Roche, Basel.
2012 Fremdgehen, was dann? Fo-Publishing Verlag, Egg bei Zürich.

Kontaktformular

 

Was ist die Summe aus 5 und 4?

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und verschlüsselt an uns übertragen.